AGB

AGB
Auszug aus den allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen:
Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen. Etwaige von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bezugsbedingungen des Bestellers sind für uns nicht verbindlich.
Aufträge sowie mündlich getroffene Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Unsere Angebote sind stets freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als „verbindlich“ bezeichnet werden. Mit dem Abschluss des Vertrages übernehmen wir kein Beschaffungsrisiko.
Umsatzsteuer
Alle unsere Preise verstehen sich netto zzgl. ggf. anfallender Umsatzsteuer. Lieferungen innerhalb der Tschechischen Republik werden zum jeweils gültigen Umsatzsteuer-Satz berechnet. Lieferungen innerhalb der Europäischen Union erfolgen bei Bekanntgabe einer geprüften, zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Umsatzsteuer-Ident-Nummer durch den Kunden umsatzsteuerfrei („Reverse Charge“), Kunden ohne (oder mit einer ungültigen) Umsatzsteuer-Ident-Nummer wird der jeweils zum Datum der Lieferung in der Tschechischen Republik geltende Umsatzsteuer-Satz berechnet. Kunden aus Drittländern werden umsatzsteuerfrei beliefert; der Kunde für die ordnungsgemäße Versteuerung der Lieferung im Drittland verantwortlich.
Tschechische Republik
Die Auslieferung erfolgt EXW unser Lager in Nyrany (Incoterms 2020).
Deutschland und Österreich
Die Lieferung der Ware erfolgt per Spedition oder Paketdienst. Aufträge im reinen Warenwert über EUR 1.000 werden frei Haus geliefert, jedoch zzgl. Transportversicherung, Maut und eventuell anfallende Inselzuschläge. Bei Aufträgen bis EUR 1.000 reinem Warenwert erfolgt die Lieferung Fracht unfrei, zu den Transportkosten in der jeweils aktuellen Fassung, zzgl. Transportversicherung, Maut und eventuell anfallende Inselzuschläge. Die Kosten für den Transport, eventuelle angefallene Inselzuschläge, für die Transportversicherung und die Maut trägt bei Retouren immer der Käufer, auch bei berechtigten Reklamationen. Die Transportversicherung und Maut kostet derzeit in Deutschland pauschal 2,5% vom Nettowarenwert, in Österreich 3,0% vom Nettowarenwert. Der Inselzuschlag für Lieferungen auf die deutschen Nord-/Ostseeseeinseln wird nach Vorliegen der Speditionsrechnung dem Kunden ohne weiteren Aufschlag direkt weiterberechnet und ist vom Kunden netto/netto zu bezahlen.
Teillieferungen sind zulässig, soweit diese für den Kunden nicht mit unverhältnismäßigem Aufwand und/oder mit höheren Kosten verbunden sind. Teillieferungen können von uns einzeln in Rechnung gestellt werden.
Neukunden werden nur per Bankeinzug, in Ausnahmefällen per Nachnahme beliefert. Die Kosten für die Nachnahme trägt immer der Kunde. Der Mindestbestellwert für Neukunden beträgt EUR 500, für Bestandskunden gilt ein Mindestbestellwert von EUR 300. Bei Aufträgen unter diesem Mindestbestellwert wird eine zusätzliche Handling-Vergütung von EUR 25 berechnet.
Zahlungskonditionen: 8 Tage mit 1% Skonto oder 30 Tage rein netto ab Versand, unabhängig vom Eingang der Ware. Nachnahme rein netto bei Anlieferung. Bei Teilnahme am SEPA-Basis-Lastschriftverfahren gewähren wir unseren Kunden 2 % Skonto, Geldeinzug 6 Tage nach Rechnungsstellung am Versandtag. Die Mandatsreferenznummer des Kunden entspricht der jeweiligen bei uns geführten Kundennummer. Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer lautet DE13ZZZ00000783398. Mängel oder Minderlieferungen für einzelne Produkte berechtigen den Kunden nicht, die Zahlung für andere mangelfrei gelieferte Produkte zu verweigern.
Übriges Ausland
Kunden aus dem übrigen Ausland werden per Nachnahme bzw. Vorauskasse beliefert. Die Kosten für die Nachnahme trägt der Kunde. Die Auslieferung erfolgt FCA unser Lager (Incoterms 2020) auf Kosten des Kunden entsprechend den oben beschriebenen Mindestbestellwerten und Zahlungskonditionen. Die Fakturierung erfolgt grundsätzlich in EUR.
Vorgaben unseres selektiven Vertriebssystems
Um das Markenimage unserer qualitativ hochwertigen Produkte zu sichern und die persönliche Beratung der Endkunden zu gewährleisten, vertreiben wir unsere Ware ausschließlich im Rahmen eines selektiven Vertriebssystems. Der Kunde darf die von uns erworbenen Waren nur weiterverkaufen an (i) andere Händler, die wir im Rahmen unseres selektiven Vertriebssystems in Textform akkreditiert haben und/oder (ii) Endkunden (an diese nur in haushaltsüblichen Mengen). Der Online-Vertrieb ist dem Kunden nur über eigene Web-Seiten erlaubt, die (i) unser Produktsortiment qualitativ hochwertig präsentieren und (ii) den Besuchern durch die Nennung von Namen, Adresse und weiteren Kontaktdaten die Möglichkeit geben, beim Kunden ein persönliches Beratungsgespräch in Anspruch zu nehmen. Der Online-Vertrieb über die Web-Seiten nach außen erkennbarer Dritter (insbesondere über sogenannte Online-Marktplätze) ist untersagt. Das Recht des Kunden, seine eigenen Web-Seiten über Online-Portale Dritter zu bewerben (z.B. über Suchmaschinen oder Preisvergleichs-Seiten) bleibt hiervon unberührt.
Bildrechte
Unser Bildmaterial darf – ganz oder teilweise – nur mit unserer vorherigen Zustimmung in Textform für Veröffentlichungen, Werbezwecke oder ähnliche Publikationen des Kunden verwendet werden. Diese Zustimmung können wir jederzeit mit einer Ankündigungsfrist von 6 Monaten widerrufen.
Stornierungen
Nach Versand unserer Auftragsbestätigung kann der Kunde seinen Auftrag nur noch mit unserer Zustimmung ganz oder teilweise stornieren. Wenn wir einer solchen Stornierung zustimmen, können wir vom Kunden eine Handling-Vergütung in Höhe von 15% des Nettowerts der betroffenen Waren verlangen; soweit die Ware bereits an den Kunden versandt wurde, beträgt die Höhe der Handling-Vergütung 25% des Nettowarenwertes.
Bei ungerechtfertigten Retouren und Annahmeverweigerung des Kunden wird ebenfalls eine Handling-Vergütung in Höhe von 25% des Nettowarenwertes erhoben.
Sonstige Bedingungen
Erkennbare Transportschäden muss der Kunde bei der Anlieferung gegenüber dem Spediteur rügen und sodann uns unverzüglich in Textform mitteilen. Der Kunde hat die erhaltene Ware unverzüglich nach der Ablieferung, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgange tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, uns unverzüglich in Textform Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Berechtigte Reklamationen wegen erkennbarer Mängel können nur innerhalb 10 Tagen nach Empfang der Ware geltend gemacht werden. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige in Textform. Für arglistig verschwiegene Mängel gilt die vorstehende Untersuchungs- und Rügepflicht nicht.
Mängelansprüche des Kunden verjähren spätestens nach 12 Monaten ab dem Zeitpunkt der Lieferung. Für arglistig verschwiegene Mängel, für Ansprüche aus einer Garantie sowie für Ansprüche wegen der Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit gilt dies nicht.
Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Betriebsstörungen, soweit sie nicht vorhersehbar waren, sowie Streiks, Aussperrungen, behördliche Verfügungen und andere Fälle höherer Gewalt befreien uns für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von der Verpflichtung zur Lieferung.
Unsere Preisliste und die Zahlungskonditionen sind gültig bis zur Herausgabe einer neuen Preisliste bzw. neuen Zahlungskonditionen, es gilt jeweils die letzte Ausgabe.
Preisgleitklausel: Unseren Preisen liegen die heutigen Rohstoffnotierungen und Devisenkurse zugrunde; sie haben weiterhin Gültigkeit unter der Voraussetzung, dass eine ausreichende Rohstoff- und Energieversorgung auf der heutigen Kostenlage möglich ist, bzw. sich die Devisenkurse nicht wesentlich zu Ungunsten des EURO verändern. Ihr Auftrag wird bei Erteilung zu den an diesem Datum gültigen Rohstoff- und Energiepreisen und Devisenkursen bewertet und die Lieferfähigkeit bestätigt.
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter, informieren Sie aber gelegentlich über aktuelle eigene Angebote. Solchen Angeboten können Sie jederzeit widersprechen, E-Mail an uns genügt. Hinweise zum Datenschutz sind auf der Website unter www.wohnmanufactur.com abrufbar.
Wohnmanufactur Grünberger s.r.o.
Uherce 60, CZ-33023 Nyrany/Pilsen
Die Gesellschaft ist eine Kapitalgesellschaft mit Sitz in Nyrany, Tschechische Republik. Geschäftsführer ist Günter Grünberger. Eingetragen im Handelsregister beim Bezirksgericht in Pilzen, Abteil C, Nummer 20471.
Zahlungs- und Erfüllungsort: CZ-33023 Nyrany
Gerichtsstand: München, Deutschland
Es gilt deutsches Recht (unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens sowie eventueller Verweisungen auf andere Rechtsordnungen).

Nyrany, 01.12.2020

Zuletzt angesehen